Monatsarchiv für September 2005

Zwetschgenwähe

Sunday, den 25. September 2005

Da googeln mehrere Leute nach “Zwetschgenwähe Rezept”, und bekommen nur leere Versprechungen im Rezept für Lauchwähe. Das muss nun schnellstens geändert werden! Zutaten *½ Portion geriebener Teig *100 g gemahlene Haselnüsse *2 Esslöffel Zucker *1,5 kg Zwetschgen Für den Guss: *6 Eier *2 dl Milch oder Rahm *2 Esslöffel Zucker *½ Teelöffel Zimt Den Teig […]

Tilapia im Mikrowellenherd

Friday, den 23. September 2005

Die Bäuerin mag nach strengen Tagen nicht mehr stundenlang in der Bauernküche stehen. Darum gibt es manchmal auch ganz schnelle, ganz einfache Gerichte. Dass es nach einem langen Arbeitstag dem Bauern trotzdem schmecken muss, ist klar. Heute gab es Tilapia zum Nachtessen, ein Fisch, den ich kürzlich in der tollen Fischecke meines sympatischen Lebensmittelmarktes entdeckt […]

Lauchwähe

Monday, den 19. September 2005

Wähen (Wähije) sind in der Schweiz mit Früchten, Gemüsen oder Käse belegte Teigböden, darauf k0mmt ein Eierguss. Je nach Gegend heisst dieses Gebäck auch Fladen, Kuchen oder Dünne (Tünnä ausgesprochen), und vielleicht hat es noch Namen, die ich nicht kenne. Bei uns gab es am Samstag Lauchwähe * Geriebener Teig, mein Grundrezept *500g Mehl (Sorte […]

Kanadische Bratäpfel

Wednesday, den 14. September 2005

Ich habe lange überlegt, was ich zum Blog Event Regionale Spezialitäten aus Grossmutters Küche beitragen könnte. Das Brotbröisi wäre ein Kandidat gewesen, von meiner Mutter überliefert. Aber auch die Wallissuppe meiner Schweigermutter (Rezept kommt noch), die Waffeln meiner Grosstante Lydia oder Grossmüettis Habersuppe wären in Frage gekommen – alles einfache Schweizer Rezepte. Dann aber dachte […]

Streuselkuchen «Belle Hélène»

Tuesday, den 13. September 2005

Zutaten * 200g Butter * 125g Zucker * 300g Weissmehl * 1 Teelöffel Backpulver * 100g dunkle Schokolade * 1 Ei * 2,5 dl Milch * 4 Birnen, geschält, entkernt und halbiert Zubereitung Butter weich rühren, Zucker und Mehl darunterrühren, bis Streusel entstehen. Davon ca ½ Tasse beiseite stellen. Dann das Backpulver, das Ei, die […]

Bauernküche anderswo

Tuesday, den 13. September 2005

Weil ich gerade bei Sankt Google nach ” Bauernküche” gesucht habe, bin ich auf die Bauernregeln gestossen. Und dort gibt es auch eine Rubrik Bauernküche – Kochen wie zu Großmutters Zeiten, mit einer ganzen Reihe lecker aussehenden Rezepten. Empfehlenswert!

Zitronenkuchen

Monday, den 12. September 2005

Auf meinem Hauptblog steht der Suchbegriff “zitronenkuchen” ganz oben in der Liste der Suchwörter. Darum darf dieses Rezept hier natürlich auch nicht fehlen! Zutaten * 250g Butter * 250g Zucker * 5 grosse Eier * 2 ungespritzte Zitronen, abgeriebene Schale * 250g Weissmehl * 1 Teelöffel Backpulver Zubereitung Butter, Zucker und Eier hell und schaumig […]

Puffbohnensalat

Monday, den 12. September 2005

Von meiner ersten Puffbohnenernte habe ich einen Salat zubereitet. Allerdings gaben die Schoten nicht so viel her wie erhofft, denn während des feuchtwarmen Wetters waren viele davon angefault und die Kerne schwärzlich verfärbt. Deshalb habe ich die Bohnen mit Cherrytomaten, die jetzt im Überfluss reifen, gemischt. Zutaten 1 Schüsselchen frische Puffbohnenkerne 1 Schüsselchen Cherrytomaten 1 […]

Mandelcremeschnitten

Saturday, den 10. September 2005

Zum Sonntagskaffee habe ich heute Mandelcremeschnittchen gebacken. Aber oh weh, es ist noch nicht Samstagabend, und mehr als die Hälfte ist schon verputzt! Teig 6 Eier 200 g Zucker 0,5 Kaffeelöffel Vanilleessenz 150 g Mehl 0,5 Kaffeelöffel Backpulver 50 g Mandeln, geschält, gerieben Eier, Zucker und Vanilleessenz mit dem Rührwerk sehr gut schaumig schlagen. Mehl, […]

Eierrösti

Friday, den 9. September 2005

(Zum Vergrössern auf das Bild klicken.) Dieses Rezept stammt aus einem uralten Kochbuchteil, das ich mal irgendwo gefunden habe. Der Einband fehlt, auch das Deckblatt und die ersten Seiten, ebenso ungefähr die zweite Hälfte des Buches. Es stammt vermutlich noch aus dem 19. Jahrhundert, wenn ich die Schreibweise und die Masseinheiten anschaue. Und es muss […]