Bauernküche goes Rohkost

Mehr als vier Jahre ist es her seit dem letzten Bauernküche-Eintrag.

Und vieles hat sich geändert seither: Die Bäuerin ist keine Bäuerin mehr, Bauer und Farm sind ihr abhanden gekommen, dafür ist sie Grossmutter geworden und wohnt sie jetzt in einem hübschen Häuschen mit einem viel kleineren Garten, hat noch eine Ausbildung als Heilpraktikerin gemacht und kocht jetzt meist nur noch für eine Person. Das heisst, sie kocht neuerdings überhaupt nicht mehr.

Ein neues Abenteuer hat dazu geführt, dass sie ihre Ernährungsweise auf Rohkost umgestellt hat. Und das ist alles andere als eintönig! Und weil sie es liebt, zu experimentieren, Rezepte auszuprobieren und eigentlich immer noch gerne schreibt und mitteilt, hat sie sich entschlossen, diesen Blog wieder zu aktivieren, die bestehenden Rezepte natürlich hier zu lassen, aber nun ihre Rohkostabenteuer zu teilen. Und eigentlich ist es ja das, was auch eine einstige Bäuerin gerne macht: Gesundes, nahrhaftes Essen auf den Tisch zu bringen und mit andern zu teilen.

Mal sehen, was dabei so herauskommen wird….

Eine Reaktion zu “Bauernküche goes Rohkost”

  1. Teresa

    Liebe Franziska,

    Ich wünsche Dir schöne Feiertage ud suche Dich im netz.
    Ist Dein Blog:Gartentag nicht mehr ? Wenn ich das eingebe ,seheich nur eine weisse Seite !
    Rutsch guet is2015,
    liebi Grüess Teresa

Einen Kommentar schreiben