Café brésilien

Ein Beitrag aus dem Kaffeehaus.

Hier in Québec ist dieser Kaffee sehr beliebt. Warum er “brasilianisch” sein soll, weiss ich auch nicht.

Man nehme
Ein grosses Kaffeeglas
und gebe hinein:
einen guten Schuss Rum
einen guten Schuss Grand-Marnier
einen guten Schuss Tia-Maria (Kaffeelikör)
man fülle auf mit starkem Kaffe und verziere das Ganze mit einer Schlagrahmhaube.

Wer danach noch immer friert, ist krank…
Das Originalrezept (auf französisch)

Einen Kommentar schreiben